Über mich

Seit März 2013 hat es mich nach einigen Stationen zuvor vom ländlichen Oldenburg ins großstädtische Hamburg verschlagen – mit Sack und Pack, der Familie an der Hand und der Kamera um den Hals!

Die Fotografie ist eine meiner großen Leidenschaften – begleitet sie mich doch bereits schon seit etlichen Jahren. Sie fand ihren professionellsten Höhepunkt in der Ablichtung zu operierender Gehirne in der Neurochirugie während einer Ausbildung zur Fotografin, die ich allerdings zu Gunsten eines anderen Studiums nicht beendete und ist einfach nicht aus meinem Alltag wegzudenken.

Habe ich einmal keine Kamera dabei, betreibe ich gerne Kopffotografie – ‚klick‘! und ein Bild mehr wird in meinem inneren Album gespeichert. Geht ganz schnell und ist ganz einfach.

Ich bin allerdings kein großer Freund des perfekten Arrangements – ich mag es pur und echt lieber, als inszeniert und wohlmöglich aus dem Zusammenhang genommen.
Der Moment ist für mich wichtig, nicht die Perfektion der Aufnahme.

Neben der Fotografie mag ich schlichtes und einfaches Design sehr gern – in meinen Arbeiten versuche ich beides miteinander zu vereinen.
Meine Arbeiten. Fotografie trifft auf Textil und Papier, nenne ich es gern. Wobei ich mich nicht nur auf diese Medien festlegen möchte – ich bin für alles offen, lerne gerne dazu und probiere ebenso gern unterschiedlichstes aus.

Ihr seid herzlich eingeladen mich zu begleiten!

myriam.