Holiday on ice

gab es gestern im Hause Kemper.
Zeugnisferien! Und wir haben es tatsächlich geschafft der Bremer Eishalle, vor ihrer Sommerpause, einen Besuch abzustatten.
Schön war’s, doch nun schmerzen mir etwas die Knochen, obwohl ich es geschafft habe immer auf den Füßen zu bleiben!
Mein Handy und ich haben ein paar Bilder mitgebracht:

bremen0

Mit Bus und Bahn reisten wir in aller Frühe

bremen04

bremen3

Zeigt her Eure Füßchen…

bremen2

…und los geht’s – „Ohhhhhhhhhhhhhwwaaaaahhhhhhh, Mama, halt mich!“ – eigentlich ganz schön, wenn man gar keine Zeit hat über seine eigene Unfähigkeit nachzudenken, wenn man einfach „MUSS“…

bremen05

bremen6

Danach war tatsächlich noch Energie für den Spielplatzbesuch

bremen7

bremen8

„schön“ und „hässlich“ liegen in Bremen so nah beieinander…

bremen9

Noch eine kleine Stärkung mit Kaffe/Kakao und Kuchen/Torte in einem unserer Bremer Lieblingsmuseen mit einem schönen, bahnhofsnah gelegenem Café

bremen10

Tschüß Bremen!

Einen sportlichen Gruß von
myriam, die sonst eher Fahrrad fährt :o)

1 Kommentare

  1. AndreaMaria

    Das sieht nach einem Fun- Day aus – toll!! Die Statue mit den nackten Bruesten, so was gaebs hier auch nicht LOL, dafuer haben wir wirklich eine Eishalle, crazy, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.