12 von 12 – März 2009

Da heute bei uns mal wieder ein Ausnahmezustandstag ist, begleitet von allerschönstem Grau draußen, zeige ich dieses Mal Bilder von Dingen, die uns nicht nur heute, sondern auch in den letzten Tagen beschäftigt haben…

marz

Der Verband vom geprellten Ellenbogen meiner Tochter, nachdem sie beim Sport in der Dusche ausgerutscht ist – nein, nicht beim duschen, sondern beim Versteckenspiel in dieser…

marz3

Cremes und Tinktur für das andere liebe Kind, mit leichtem Ausschlag…

marz2

Ellenbogen wieder fit – Fieber sagt „Hallo!“

marz4

Dafür schwimmt der kleine Hüpfer nun wie ein kleines Seepferdchen :o)

marz8

Vielleicht ist der Wasserpegel draußen bald hoch genug zum Freilandplanschen…

marz12

…darauf einen Keks, meine Lieblingskekse – zur Zeit ;o)

marz5

Ein Teil meiner derzeitigen Arbeit, wenn ich denn einmal zum arbeiten komme – Ersthelfer: 15 an der Zahl sollen es werden

marz6

Nun fällt die Arbeit viel leichter – meine neue Nähgarnbox! Leider gab es sie nur noch in blau, weiß wäre mir lieber gewesen… aber sie eignet sich prima!

marz11

Die große Tochter war diesen Monat zweimal Gast in der Universität, der „Oldenburger Kinderuniversität“ nämlich – Kindern soll hier Lust auf das Studium später gemacht werden. Ein sehr schönes Projekt!

marz9

Leider wird es kein monatliches Bild meiner Weide mehr geben können – sie haben zwar einen neuen Baum gepflanzt, direkt neben dem alten, aber wirklich fotogen ist er noch nicht oder ich bin noch nicht soweit, daß ich nun einfach den neuen porträtieren kann- vielleicht binde ich ihn ab nächsten Monat mit ein, mal schauen…

marz7

Herziges Abendbrot für die kränkelnde Brut

marz10

Und das steht morgen bei uns an – ich hoffe, die Ärztin wird freundlicher sein, als die damals bei meiner größeren Tochter… Drückt uns die Däumchen!

Vielen Dank fürs Schauen – und ich hoffe wieder einmal auf die gute Caro verlinken zu dürfen, die immer so schön sammelt, wer noch alles mitgemacht hat :o)

Lieben Gruß von
myriam.

5 Kommentare

  1. Oh je, musst du wieder kranke Kinder umsorgen… Ich hoffe, dass es allen ganz ganz schnell wieder besser geht!

    Liebe Grüße und gute Besserung an deine Süßen!

    Bea

  2. Hallo Myriam,

    oh ja, wie ich sehe hast Du auch alle Hände voll zu tun…der Tag hat manchmal doch wirklich zu wenige Stunden, nicht wahr…?

    Ich wünsche Deinen Kinder gute Besserung (mit so einem herzigen Abendbrot gesundet man bestimmt viiiiiiiiiiel schneller…) und Dir ordentlich Zeit zum Entspannen…!

    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

    P.s.: Werde die Grüße gerne ausrichten ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.