Geschafft, Teil 2

Hier zeige ich Euch nun mein zweites Werkstück vom Wochenende – MEIN Frühlingstäschchen, passend zum kleinen Täschchen.
Sagte ich bereits, daß ich Sets mag? ;o)
Ich habe in letzter Zeit große Lust neue Dinge zu probieren, so ist auch diese Tasche entstanden und in der vergangenen Woche gab es sogar schon zwei „Amelies“ , welche eigentlich schon für den Winter geplant waren, da aus dickerem Stoff, aber ob der Kälte in den letzten Tagen, dachte ich: „Jetzt oder nie!“ – Und sie sind sogar etwas geworden und meine Kinder mögen sie gar nicht mehr ausziehen :o)
Nächstes Kleidungsprojekt ist nun eine Fleecejacke für den kleinen Hüpfer, mal schauen, wann ich dazu komme…
Doch nun hier ersteinmal die Tasche:

gunilla8

gunilla7

gunilla5

gunilla4

gunilla3

gunilla2

gunilla

gunilla6

Es passt alles hinein, was man für die frühlingshafte Kaffeepause in der Stadt braucht – Portemonnaie, Stiftemäppchen und Notizbuch, Zeitung und noch das ein oder andere individuelle Extra :o)

Unterstützt und angetrieben wurden meine Arbeiten im übrigen von diesem Buch, es stand schon lange auf meinem Wunschzettel, war aber noch nicht veröffentlicht und durch Claudias post wurde ich wieder daran erinnert und seit Februar ist es erhältlich und ich habe es direkt gekauft :o)
Für jemanden wie mich ist es bestens geeignet, ich brauche manchmal jemanden, der mich ein wenig an die Hand nimmt, damit meine eigenen Ideen reifen können – dieses Buch gibt Anleitung zum Selberentwickeln und das finde ich gut!
Gut fand ich auch folgenden Satz: „…you can get over your fear of zippers!“ Yeah!

In diesem Sinne, habt einen wunderschönen Wochenstart –
lieben Gruß von
myriam.

12 Kommentare

    • @Fee:
      Ich bin mir ganz sicher, daß Du das auch ohne Buch schafftst :o)
      Ehrlich!

      Lieben Gruß von
      myriam.

  1. unglaublich! genau das buch habe ich auch seit der letzten woche und es hat mich auch zu meiner tasche inspiriert! verrückt!
    habe auch noch das „sew what skirts“. danach will ich jetzt einen römö abwandeln.

    finde die kleinen taschen vorne bei dir extrem klasse! glaube, ich muß auch noch eine nähen.

    lieb grüße, lina…..die den zufall kaum glauben kann!!

    • @Lina:
      Hihi – das „skirts“Buch habe ich auch, mich aber noch nicht so recht damit beschäftigt, werde dann vielleicht einfach mal abwarten, was Du dazu sagst und daraus zauberst ;o)

      Lieben Gruß von
      myriam.

  2. mensch die ist schniecke liebste ;) bin auch im selber gestaltungswahn,,,aber ohne buch vielleicht klappt es deshalb manchmal nicht 100pro

  3. potzblitz, puppe, was mir seit wochen an kreativität fehlt, sprudelt bei dir ja nur so.
    hab das buch gleich auf meinen wunschzettel gesetzt, könnte es aber eigentlich auch gleich bestellen (und linas tipp gleich mit?), hab heute eh schon so einen lauf was das shoppen angeht ;o)
    liebe grüße
    ulli

  4. Es war ein sehr netter Abend mit den ganzen „Dicken“ ;)
    – 3 Mädels der heutigen Runde sind gerade wieder schwanger, 2 haben bereits die 2. Kinder „nachgelegt“, nur ich hänge etwas hinterher … ;) !

    Die Tasche ist echt super geworden – eine tolle Stoff-Kombi, ist der grüne ein Polsterstoff???

    Als ich den GROßEN Respekt vor Reißverschlüssen verloren habe, wurde für mich eine neue Näh-Ära eingeläutet… :) – hänge aber z.Z. immernoch total an Schnullerbändern fest und komme gar nicht richtig, zu anderen Projekten :( !

    Hoffe, das ändert sich recht bald…(es spuken gerade wieder sooooooooo viele Ideen in meinem Kopf herum – wenn ich doch nur Zeit hätte…).

    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

  5. SORRY Elisabeth – ich habe Deinen Kommentar aus Versehen gelöscht, habe ihn aber wieder einkopiert…

    Liebe Myriam, die Tasche sieht wirklich superklasse aus. Ich mag auch deine immer so satten Farb- und Stoffzusammenstellungen. Das Buch habe ich auch schon seit einiger Zeit, fand es aber für meinen Stil nicht so inspirierend.
    Zu deiner Frage, ich mache Postkarten, finde ich handlicher und ich mag es dass sie aus fester Pappe sind nicht so wabbelig wie die Flyer. Für deinen Entwurf wünsche ich dir viel Glück und bin schon gespannt (du zeigst es uns doch oder?)
    Liebste Grüße
    Elisabeth

  6. @Uli:
    Na, dann aber mal los!

    @Nicole:
    Ja, gut erkannt – es ist Möbelstoff :o)
    So weich, so glatt – ich mag ihn sehr!

    Grüße von
    myriam.

  7. Toll, Möbelstoff zu verwenden – mal eine andere Haptik und außerdem eine „Oberflächen-Abwechslung“ für´s Auge ;) !

    Viel Spaß beim Spazierentragen…!

    Nochmal liebe Grüße,
    Nicole

  8. AndreaMaria

    Wow, tolle Tasche! Das waer genau mein Dingens (-;
    Perfect! Liebe Gruesse
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.