Von Dosen und Döschen

kann ich eigentlich nicht genug bekommen!
Ist eines solcher Gefäße leer, bringe ich es nur schwerlich übers Herz es wegzuwerfen – meistens wandert es in das „Recylingregal“ und wenn dieses voll ist, ist es mal wieder an der Zeit ein wenig kreativ zu werden.
Dieses Wochenende war es wieder soweit, Wachstuch war das von mir gewählte Verschönerungsmaterial – und als ich so maß, schnitt und klebte, dachte ich bei mir: vielleicht sollte ich dieserlei Schritte einmal festhalten und Euch zeigen, vielleicht ermutigt es den ein oder anderen Cremedöschen, Erdnußbutterdosen & Co. eine zweite Chance zu geben :o)

P8015033

Man braucht:

Gefäße zum Verschönern, Material zum Verschönern (hier Wachstuch und Satinband), Maßband, Cutter, Bleistift, Zirkel, Lineal, Schere, Klebestift, doppelseitiges Klebeband, Pappe

P8015034

Zuerst wird Maß genommen in Umfang

P8015035

und Höhe

P8015036

Nach diesen Maßen wird eine Vorlage aus Pappe erarbeitet (muß nicht, ist aber einfacher, wenn man mehrere Dosen der gleichen Art verkleiden möchte)

P8015037

Mit dieser Vorlage

P8015039

wird der Umriß auf das Wachstuch übertragen

P8015040

mit dem Cutter ausgeschnitten

P8015042

und je nach Breite des Klebebandes mit einem oder mehreren Streifen davon versehen

P8015045

Trägerpapier abziehen

P8015046

und gleichmäßig um die Dose herumkleben –

P8015047

erste Etappe fertig!

P8015049

Für den Deckel mit dem Zirkel den passenden Radius ermitteln (die meisten Deckel haben außen oder innen eine Stelle, an der man die Mitte gut erkennen kann)

P8015051

auf Wachstuch übertragen

P8015052

ausschneiden

P8015053

mit Klebestift „bearbeiten“

P8015055

und drauf damit (es kann bis zu einem Tag dauern, bis der Kleber auf dem Plastik richtig fest geworden ist) –
fertig Etappe 2!

P8015057

Zur weiteren Verschönerung kann man noch einen Streifen Satinband zurechtschneiden (Maße: einmal Umfang plus ca. 26cm extra)

P8015059

Von jeder Bandseite 13cm markieren und nur den Bereich dazwischen (also Mitte des Bandes bis zu den markierten 13cm) das Band mit Kleber einstreichen

P8015060

Von der hinteren Mitte der Dose beginnen, das Band von der Bandmitte aus oberhalb des Wachstuchs festzustreichen, bis sich die, nicht mit Kleber bestrichenen, Bänder vorne treffen

P8015061

Nun noch eine Schleife binden und:
fertig Etappe 3!

P8015067

Tadaaa! So einfach, so schön – zum verschenken, sammeln, selber behalten und auf jeden Fall zum wegwerfen viel zu schade!

P8025085

Das kempersonntagswerk

P8025086

P8025087

Schon von Perlen des kleinen Hüpfers besetzt

P8025089

Und eine Stifteinsel – ebenfalls für den kleinen Hüpfer (ich erhoffe mir damit ein wenig mehr Ordnung auf ihrem Schreibtisch ;o))

Ich wünsche Euch viel Spaß beim werkeln –
einen lieben Gruß von
myriam.

8 Kommentare

  1. du hast recht. viel zu schade zum wegschmeißen. ich sammel auch immer bis das recylingregal voll ist. da mir dann aber meist die zündende idee fehlt, fahre ich dann doch zum glascontainer…
    aber…jetzt ja nicht mehr;o)
    danke und vg,
    frl. sewsie

  2. Das ist ja eine tolle Idee! Danke für die spitzenmäßige Anleitung!

    Habe nämlich auch einige Dosen und Döschen hier rumstehen :o)

    Liebe Grüße
    Melanie

  3. Liebste Myriam, du hast immer so supertolle Ideen, die Dosen sind einfach toll. Deine Stempel gefallen mir auch wahnsinnig gut. Da werden deine Kinder ja einen tollen Schulanfang haben.
    Ganz liebe Grüße
    Elisabeth

  4. Das erinnert mich daran, dass ich schon seit Wochen unbearbeitete Dosen in meinem Frauenzimmer rumstehen habe…hättest Du vielleicht auch ein bisschen Zeit in Deinem überaus umfangreichem Angebot? *lach*
    Sehen klasse aus, Deine Dosen!
    LG Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.