10 Dinge…

…auf die ich beim arbeiten nicht verzichten möchte
lautet das Thema für mich und alle die mitmachen möchten im Februar – den Grundgedanken zu dieser Aktion kann man gerne noch einmal hier oder hier nachlesen :-)

Banner_10_Dinge

Meine „10“ liebsten Arbeitsbegleiter sind:

1.
10 Dinge - Februar

Notizbücher!
Am liebsten A5 groß und entweder fest gebunden, als Spiral- oder Abreißblock – mein Problem dabei ist nur oft, dass ich mehrere parallel benutze und somit manchmal länger suchen muss um etwas notiertes wieder zu finden :D

2.
10 Dinge - Februar

Bleistifte!
Mein liebstes Schreib-, Mal-, Zeichengerät – was wäre ich ohne Bleistifte!
Überall müssen welche zur Hand sein, gerne auch Druckbleistifte
Am liebsten mag ich sie gut angespitzt…

10 Dinge - Februar

…diese Aufgabe übernimmt gerne die, vor langer Zeit für wenig Geld gekaufte, Spitzmaschine – ein Dankeschön an dieser Stelle für ihre Verlässlichkeit :-)

10 Dinge - Februar

Und Bleistifte sind auch meine liebsten Stifte um Schnittmuster zu übertragen – 9B ist optimal!

3.
10 Dinge - Februar

Mein liebstes Maßband und Fingernadelkissen,

10 Dinge - Februar

waren zudem auch mein allererster DaWanda – Einkauf kurz nach meiner eigenen Shoperöffnung (es muss ja auch mal getestet werden, wie der Bestellablauf so vonstatten geht :-))
Beides ist von jani_k. und aus dem Jahr 2007 – da war DaWanda noch sehr übersichtlich :-)
Das Maßband lässt sich leider nicht mehr komplett einfahren, aber es ist trotzdem mein liebstes!
Und an das Fingernadelkissen musste ich mich auch erst einmal gewöhnen, bzw. lernen mir nicht andauernd in den Finger zu pieksen – erst lag es länger unbenutzt in der Schublade, aber dann wurde es wiederentdeckt und siehe da: wir wurden gute Freunde :-)
Und abgesehen davon: Ich mag Sets ;-)

4.
10 Dinge - Februar

Wo gerade schon das Wort „Schublade“ genannt wurde – diese „an-das-Tischbein-zu-befestigen-Fächer“ aus dem allbekannten schwedischen Möbelhaus möchte ich bei meinem schubladenlosen Nähtisch auch nicht mehr missen – sie bewahren alles für mich auf, was direkt zur Hand sein muss – sehr, sehr hilfreich!

5.
10 Dinge - Februar

Scheren!
Wie auch bei den Bleistiften und Notizbüchern, gilt es für die Scheren: bitte immer genug und am besten überall :-)

10 Dinge - Februar

Aber ich habe auch zwei Lieblingsscheren – eine für Stoff (nach etwas Erfahrung weiß man, wie wichtig es ist, eine gute Stoffschere zu haben) und die zweite für alles andere, sie ist nicht zu groß und nicht zu klein und liegt wunderbar in der Hand – sie ist der lang gesuchte Ersatz für eine kleine Schere, die mir einmal am Flughafen aus dem Handgepäck konfisziert wurde und seitdem hoffentlich dem portugiesischem Flughafenpersonal Freude bereitet – damals war ich echt traurig, sie da lassen zu müssen!

10 Dinge - Februar

Zu dem Punkt Scheren gehört auch meine geliebte Zick Zack Schere, wie schön sauber sieht seitdem das Innenleben meiner Nähprojekte aus :-)

10 Dinge - Februar

Offiziell gehört dieses Gerät wohl auch zu den Scheren…
Auch hier habe ich lange gebraucht mich mit diesem Ding anzufreunden – es war bei irgendeinem Scherenpaket mit dabei und lag ebenfalls länger in der Schublade, bis ich die Vorzüge und Schnelligkeit dieses kleinen „Schnippers“ entdeckte!

6.
10 Dinge - Februar

Auch ein Schneidegerät, aber definitiv keine Schere und auch um einiges schärfer als eine solche – zwei wunderbare Narben tragen meine Finger von diesem bissigen Gerät und trotzdem möchte ich es nicht missen… eine Art „Hass-Liebe“ sozusagen ;-)

7.
10 Dinge - Februar

Mal nichts zum schneiden, aber dennoch nicht weniger schnittig:
mein kleines Tischbügelbrett! Endlich kein improvisiertes bügeln auf dem Tisch oder ewiges hin-und hergerenne zum großen Bügelbrett, welches nämlich nicht in meinen Nähbereich hineinpasst und im Nebenraum aufgestellt werden muss.

8.
10 Dinge - Februar

Auf das Falzbein möchte ich auch nicht verzichten müssen, leistet es mir doch in vielerlei Bereichen sehr hilfreiche Dienste – ob für Papier und Pappe oder als Hilfsmittel beim wenden und ausarbeiten von Ecken bei Nähsachen ohne leicht durch den Stoff zu stechen, optimal!

9.
10 Dinge - Februar

Dies ist ganz klar ein Werkzeug, für das das „kleine Geld“ nicht angebracht ist!
Was habe ich mich schon über diverse günstige Lochzangen aufgeregt, bzw. nie verstanden, was an so einer Zange toll sein soll, da sie nie zur wirklichen Zufriedenheit über einen längeren Zeitraum funktionierte.
Bis ich dann eine geschenkt bekam, die aus einem alteingesessenen Oldenburger Werkzeuggeschäft stammt und deren Preis ich niemals für ein solches Gerät vermutete… und wahrscheinlich auch selber niemals dafür ausgegeben hätte :-)
Aber was soll ich sagen? Diese Zange ist ein Traum! Sie stanzt anstandslos seit etlichen Jahren Papier, Pappe, Stoff, Leder… ohne zu zicken oder ähnliche Verschleißerscheinungen an den Tag zu legen – einfach ein tolles Werkzeug, made in Germany :D

10.
10 Dinge - Februar

Und last but not least: immer eine Tasse Tee in Reichweite!
Derzeit gerne Rooibusch natur :-)

So, das sind meine „10“ – wie sieht es bei euch aus?
Diesen Monat gibt es einen „Mr.Linky“, bei dem sich alle eintragen können, die ebenfalls „in-sich-gegangen-sind“

ein Klick genügt – ich bin gespannt :-)

Und bis zum 10.März möchte ich mir gerne einmal Gedanken darüber machen, was ich zu dem Thema „Weltschutz“ tue und was ich vielleicht besser machen oder womit ich endlich anfangen kann/ sollte…

Einen ganz lieben Gruß und schon einmal ein großes Dankeschön an alle „Mitmacher“ von
myriam.

9 Kommentare

  1. Hallo Myriam,
    bin auch dabei, allerdings ist es bei mir eher nicht so spektakulär und eigentlich ist es nur ein Bild. ;) Aber ohne dem könnte man nichts machen. Daher isind mir diese 10 „Dinge“ die wichtigsten von allen. Alles andere ist ersetzbar ;).

    GLG Doris

  2. „Schneewittchens Freundin“ schrieb mir 10 Dinge per Email:

    10 Dinge, auf die ich beim Arbeiten nicht verzichten möchte:

    1. Gedanken an das allerliebste Wesen der Welt!!

    2. Musik

    3. Freude an der Tätigkeit

    4. Tee

    5. Einfälle aller Art

    6. Etwas Süßes…oder Salziges

    7. Pause

    8. Frische Luft

    9. Farben

    10. Formen

    Vielen Dank für die Teilnahme!

  3. Liebe Myriam!

    Wie immer wunderbar zu lesen und wunderschön anzuschauen!
    Und gleich auch ein paar wertvolle Tipps mitgenommen-Falzbein für die „Ecken“ und vernünftige Lochzange (habe schon an die Anschaffung der günstigen Variante gedacht,aber das lasse ich lieber und bleibe meinen Prinzip treu,lieber etwas teuerer dafür aber langlebiger).

    Liebe Grüße

    Margarete

  4. Schöne Dinge hast du da an deinem Arbeitsplatz! Die Tasse habe ich auch, wie lustig. Schön das du diese Aktion ins Leben gerufen hast, es macht Spaß da mitzumachen!
    Herzliche Grüße
    Miss Herzfrisch

  5. Das ist ja ein schöner Einblick in deine Arbeitswelt mit so vielen kleinen praktischen Helferlein!

    Liebe Grüße

    Bea (ich habe mich auch schon bei Herrn Linky eingetragen :-)

  6. ich bin ganz neidisch auf so ein tolles maßband. gibt’s janiK eigentlich noch bei dawanda???

    oh, und die spitzmaschine benutze ich auch beinahe täglich. ein tolles teil.

    10 dinge- ich bin dabei;) hat spaß gemacht.

    ganz liebe grüße von juli

  7. So, endlich komme ich dazu, bei Euch zu schauen, mein Tag war schon wieder so ausgebucht und dennoch ist nicht viel passiert. Mit 9h Zeitverschiebung springe ich mit in den Korb der 10 Dinge.

    Myriam, ich find mich in so vielen Sachen bei Dir wieder, der runde Tassenuntersetzer hat mich allerdings wirklich schmunzeln lassen. Unabhaengig von einerander entstehen artgleiche Dinge. Ich wuenschte, die Entfernung waere nicht so riesig zwischen uns!

    Alles Liebe aus der Ferne, zill.y

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.