Sonntagsfrühstück

Gestern beim späten Frühstück gab es u.a. Orangen, wegen der Vitamine und so, die hier gerade sehr gut gebraucht werden können…
Und während wir so aßen und redeten wanderte das Messer zu den Schalen und begann zu schnitzen und

Orangenfisch

ganz spontan ist dies entstanden

Orangenfisch (3)

und daraus wiederum dieses:

das Unterwasserteam und ich wünschen euch einen tollen Start in die neue Woche :-)

Orangenfisch (2)

Viele liebe Grüße und bleibt gesund!
myriam.

15 Kommentare

  1. Wow!!! Da habt das Unterwasserteam ja was ganz bezauberndes geschafften.. Ich finds grossartig!! Juchz!!
    Liebste Grüsse
    Clara

  2. wie genial ist das denn??? :-) es ist mir zwar ein Rätsel, wie das gemacht wird, aber ich bin begeistert!!!

    liebe grüße
    lina

  3. Na, das ist ja mal wieder eine ganze neue Art von Recycling-Kunst aus dem Hause Kemper: sehr cool und originell!

    Liebe Grüße

    Bea

  4. daumen und däumchen hoch für kreatives kranksein! ( das gelingt mir grad nicht).
    liebe grüsse
    :)

  5. Uiiiii, Frau Kemper, das is ja wunderbar.
    Jetzt hab ich noch mehr Lust auf meinen ersten Tauchgang dieses Jahr, die Ausrüstung ist seit Samstag komplett.
    Viele Grüße
    Andi

  6. Liebe Myriam,
    das ist aber sehr kreativ! Ich habe vor einer Weile einen Radieschenfisch mit seinen Blubberblasen als Abendbrot auf meinem Blog gezeigt. Allerdings hat der nicht so lange gelebt, dass er ein Video hätte drehen können :-)))
    Sehr cool, Deine Stop-Motion-Technik! Da kann man schon feine Sachen mit machen. Vielleicht machen wir ja mal einen Stop-Motion-Film mit Erwin. Das wär was!
    Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

  7. Absolut genial!!! Da muss man wirklich sehr kreativ sein um überhaupt auf so eine Idee zu kommen *gg*
    Damit lassen sich ja ganze Filmabende füllen ;-)
    LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.