12 von 12 | Mai 2016

Hoppala! Ich sage jetzt einmal nichts zu dem großen zeitlichen Sprung zum letzten Eintrag – nur soviel, dass die letzten 12. (von Februar, März und April) bei mir reine Arbeitstage und somit keine fotomöglichen Tage waren. Heute habe ich Urlaub und habe den Tag auch fast als einen solchen Tag verbracht.

1|
12von12_Mai2016_1

Die Vorhänge am Morgen aufzuziehen und ein, sich in der Morgensonne ruhendes, Hinterhofkaninnchen zu erspähen lässt den Tag wunderbar beginnen – auch wenn es erst 6h in der Früh ist.

2|
12von12_Mai2016_2

Nachdem gefrühstückt, Brotdosen für die Hüpfer gemacht und diese damit erfolgreich auf ihren Weg zur Schule geschickt wurden – ist Zeit für mich und meinen Duft des Tages.

3|
12von12_Mai2016_3

Ein späterer Blick aus dem Fenster zeigt, dass auch heute ein wunderschöner, sonniger Tag werden wird. 24°C mit ein paar kleinen Wölkchen.

4|
12von12_Mai2016_4

Doch es hilft nichts – der Vormittag gehört dem kemperbusiness. Also flix einen Kaffe gekocht und den Plan für heute durchgehen.

5|
12von12_Mai2016_5

Als erstes habe ich ein paar neue Profilbilder gemacht, welche aber noch nicht final durchgesehen und eingearbeitet wurden.
Seit einem halben Jahr etwa habe ich meine Haare nämlich wieder kurz (sehr kurz) und derzeit auch beschlossen vorerst dabei zu bleiben. Es ist einfach so wunderbar praktisch und bequem!
Mal sehen, wann ich es schaffe meine Profilbilder gänzlich zu aktualisieren.

6|
12von12_Mai2016_6

Eines trägt auf jeden Fall schon ein neues Bild – nämlich das Profil meines zweiten Instagram Accounts, den ich mir heute angelegt/ aktiviert habe.
Ich habe nämlich vor meine ‚Fussas‚ Bilderserie weiter zu führen und finde es schön, ihnen einen eigenen Account zu widmen. Mal sehen wie das so klappt.
Ach ja, und da es mir bei diesem Projekt in erster Linie um die Bewegung und nicht die Füße geht, habe ich es in ’stapje voor stapje‘ umbenannt. Dieser Ausdruck begleitet unsere Familie schon sehr, sehr lange – nachdem ich es einst von einem niederländischen Vater hörte, der es zu seinem Sohn auf dem Spielplatz sagte. Ich finde es ist ein so schöner Ausdruck.

7|
12von12_Mai2016_7

Danach habe ich an einem Herzensprojekt weitergearbeitet.
Endlich! habe ich es geschafft mir einen eigenen Shop zu gestalten – auch wenn es noch nicht unbedingt so ist, wie ich es eigentlich möchte, bin ich soweit schon sehr zufrieden. Es wird noch hier und dort gefeilt und bald gibt es auch einen offiziellen post dazu. Wer jetzt schon einmal schnuppern möchte: hiergeht es lang!

8|
12von12_Mai2016_8

Ein wiederholter Blick aus dem Fenster zeigt mir noch immer schönstes Wetter und lässt mich den Rechner ausschalten und endlich ein zweites, mir wichtiges Projekt angehen:

9|
12von12_Mai2016_9

Den Balkon/ Hinterhof zu entrümpeln und endlich sommerfertig zu machen! Ich muss gestehen, ich bin keine fleißige Gärtnerin und schiebe solche Arbeiten gerne sehr weit vor mir her. Doch heute ist Schluss – alles ist (fast) wieder in Schuss! Jetzt kann der Sommer richtig kommen.

10|
12von12_Mai2016_10

Die Kinder trödeln nach einem sehr langen Schultag wieder zu Hause ein und haben trotzdem noch eine Menge zu tun :(
Aber vorher gab es arme Ritter mit viel Eis!

11|
12von12_Mai2016_11

Am frühen Abend habe ich noch eine Runde gedreht und ein paar Besorgungen gemacht – dabei habe ich mit Moritz Bekanntschaft geschlossen. Einem 13 Jahre altem Dackel, dessen ebenfalls älteres Herrchen mir viel über die alten Zeiten erzählte. Als er sah, dass ich fotografiere nahm er mich mit seine Werkstatt und zeigte mir seine alten Vergrößerungsgeräte und seine Kameraausrüstung, denn er war früher ein sehr begeisterter Fotograf. Es war sehr schön in die Vergangenheit mitgenommen zu werden und hat mich viel nachdenken lassen.

12|
12von12_Mai2016_12

Ok, dieses Bild ist geschummelt – es war vom Morgen.
Aber ich finde, es passt sehr gut als Schlussbild. Seht es mir bitte nach :)

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend, macht es euch nett und gemütlich!

Liebe Grüße!
myriam.

P.S.: Mehr 12er Bilder gibt es übrigens bei Caro zu sehen!

3 Kommentare

  1. Das Schlussbild ist perfekt und alles andere spannend wie überall. Schon erstaunlich was den Tag so ausfüllt
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

  2. … ein Hofkaninchen hätte hier sicher auch großen Erfolg… wir haben nur Hofamseln, -tauben und wahrscheinlich Mäuse und Ratten, die sich aber bedeckt halten. Schön, Dein 12. und Dein Haarschnitt ;-)
    Herzliche Grüße nach Hamburg!

  3. Wie schön, wieder von Dir zu lesen. Hatte deine besondere Art zu fotografieren schon vermisst. Natürlich werde ich mir gleich mal deine Fußbilder ansehen. Sag den schönen Loop im Titel deines neuen Shops, den gibt es wohl nicht zu kaufen?

    Liebe Grüße nach Hamburg!

    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.